Mediathek

Foto: © Lupo / pixelio.de

Mediathek

Wir haben nachfolgend einige Beiträge zum Thema “Musiktherapie” aus den verschiedenen deutschsprachigen Medien ausgewählt. Stöbern Sie doch einfach mal ein wenig…

Heilen und Pflegen: Neue Kraft durch Musik
Musik kann wesentlich zur Steigerung der Lebensqualität und -freude von älteren Menschen beitragen – das gilt besonders für schwerkranke oder demente Menschen. Das Angebot reicht vom eigenen Musizieren über Gruppenstunden bis hin zur Betreuung demenziell Erkrankter und Sterbender. Wir geben einen Überblick.
www.ardmediathek.de (aktiv bis 27.8.2020)

Heilsame Klänge: Musik als Therapie
Notenschlüssel zur Seele – Melodien und Rhythmen wirken direkt auf unsere Gefühlswelt. Dieser Effekt hilft zum Beispiel im Rahmen der Musiktherapie bei der Behandlung vieler Krankheiten.
www.apotheken-umschau.de

Der gute Ton
Musiktherapie mildert Ängste und Depressionen, reduziert das Schmerzempfinden und hat günstige Effekte bei Demenz und ADHS. Musik kann bei vielen Beschwerden und Krankheiten helfen zu heilen. Aber in Studien lassen sich die positiven Effekte nur schwer objektivieren.
www.pharmazeutische-zeitung.de


Musik fördert die Hirnreifung

Kreative Musiktherapie kann die Hirnentwicklung von frühgeborenen Babys fördern. Das zeigt Friederike Haslbeck, Musiktherapeutin am Inselspital Bern, mit einer Langzeitstudie.
www.langenthalertagblatt.ch


Alzheimer-Patienten: Musik bleibt

Selbst wenn sie ihre Enkel nicht mehr erkennen, können viele Alzheimer-Patienten noch Lieder mitsingen. Deutsche Forscher haben jetzt eine Erklärung gefunden: Offenbar sind Teile des Gehirns unempfindlicher gegen die Erkrankung.
www.spiegel.de

Zu diesem Thema können Sie ergänzend auch eine Pressemeldung von uns lesen.

Die Macht der Musik
Sie prägt uns von Geburt an, berührt uns im tiefsten Inneren und kann uns zu Höchstleistungen treiben: Psychologen und Mediziner ergründen das Geheimnis der Musik – und nutzen ihre therapeutische Kraft.
www.zeit.de


Mit der Kraft des Klangs Worte finden

Kinder mit einer Sprachverzögerung werden in der Musiktherapie angehalten, sich durch Musizieren auszudrücken. Auch bei Aggressionsproblemen bietet sie sich an.
www.nwzonline.de


“Und da begriff er: Das ist Angst”

Musiktherapie hat sich inzwischen als gesundheitswissenschaftliches Fach an den Hochschulen etabliert.
www.arzteblatt.de


Musiktherapie manchmal wirkungsvoller als Medikamente

Musiktherapie wird bei ganz vielen unterschiedlichen Erkrankungen angewandt und kann sogar manchmal mehr bewirken als Medikamente oder andere Therapieformen. Mechthild Becker hat mit Wissenschaftlern, Musik-Therapeuten und Patienten über die Heilkraft der Musik gesprochen.
www.swr.de

Menü schließen
×
×

Warenkorb