Clinical Practice Protocol of Creative Music Therapy for Preterm Infants and Their Parents in the Neonatal Intensive Care Unit. FOTO Copyright: Sopie Stieger

Musiktherapie mit Frühgeborenen – videobasierte Publikation

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on email

Autorin: Bettina Eichmanns –

In dieser ersten videobasierten Veröffentlichung zum Thema Musiktherapie auf dem Video-Forschungsportal JoVe finden wir die Darstellung des Forschungsprojekts „Clinical Practice Protocol of Creative Music Therapy for Preterm Infants and Their Parents in the Neonatal Intensive Care Unit“ (Klinisches Praxisprotokoll Kreative Musiktherapie für Frühgeborene und ihre Eltern auf der Neugeborenen-Intensivstation) von Friederike Haslbeck und Dirk Bassler.

Die Arbeit stellt – im Video sowie im Artikel als pdf-Download – ein detailliertes klinisches Protokoll für die Anwendung der Kreativen Musiktherapie zur Unterstützung und Stärkung Frühgeborener und ihrer Familien vor.

Bei der Kreativen Musiktherapie handelt es sich um eine familienintegrierende Frühintervention, mit der die Kindesentwicklung, das Wohlbefinden der Eltern, und die Bindungsentwicklung gefördert werden. Ziel ist es, die Kinder zu entspannen und die soziale Interaktion der Eltern-Kind-Dyade zu unterstützen.

CMT ist inzwischen fester Bestandteil der klinischen Versorgung auf der Neonatologie am UniversitätsSpital Zürich, und wir untersuchen durch fortlaufende Forschungsprojekte die Effektivität,” erklärt Friederike Haslbeck, Post-doc Researcher und Klinische Musiktherapeutin in der Klinik für Neonatologie des UniversitätsSpital Zürich.

“Unsere neuesten Studienergebnisse zeigen, dass CMT sogar die Gehirnentwicklung der Kinder fördert. Besonders wichtig ist mir das Empowerment der Eltern, weshalb wir mit und für Eltern den Verein amiamusica (https://amiamusica.ch) gegründet haben, um möglichst vielen Familien frühgeborener Kinder von Anfang an mit Musik zu stärken.”

Musiktherapie mit Frühgeborenen Friederike Haslbeck

Quellen:

Haslbeck, F. B., Bassler, D. Clinical Practice Protocol of Creative Music Therapy for Preterm Infants and Their Parents in the Neonatal Intensive Care Unit. J. Vis. Exp. (155), e60412, doi:10.3791/60412 (2020).

Den Link zur gesamten Publikation auf JoVe finden Sie hier.

Friederike Barbara Haslbeck, Andras Jakab, Ulrike Held, Dirk Bassler, Hans-Ulrich Buchera, Cornelia Hagmann. Creative music therapy to promote brain function and brain structure in preterm infants: A randomized controlled pilot study. Neuroimage: Clinical Vol. 25 (2020), Article 102171, doi:10.1016/j.nicl.2020.102171.

Copyright Header-Foto: Sopie Stieger

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Liebe Bettina, vielen herzlichen Dank für Deinen schönen Blogbeitrag. Möge dies helfen, das immer mehr Familien erfahren, wie sie ihre Kinder von Anfang an mit Musik stärken können. Herzliche Grüsse, Friederike

    1. Liebe Friederike Haslbeck, wir danken für das tolle Material, mit dem die Musiktherapie nun auch auf der Plattform JoVe durch Deinen so exzellenten Beitrag präsent ist. Auf dass die Musiktherapie den allerkleinsten und ihren Familien immer mehr zur Verfügung steht!

Schreibe einen Kommentar

3 × eins =

Menü schließen
×
×

Warenkorb